News

heroes e-recruiting gewinnt europaweite Ausschreibung der Landeshauptstadt München

heroes e-recruiting hat sich bei der Ausschreibung der Landeshauptstadt München für die Implementierung eines E-Recruiting-Systems durchgesetzt.

Bei der Landeshauptstadt München fallen jährlich ca. 20.000 Bewerbungen in ca. 700 Personalauswahlverfahren an. Die damit verbundene Flut an Aufgaben für die Gewinnung von qualifiziertem Personal war der ausschlaggebende Grund für das Personal- und Organisationsreferat die Entscheidung zu treffen, ein professionelles Bewerbermanagementsystem übergreifend für alle Referate/Eigenbetriebe einzuführen.

Der Einsatz eines E-Recruiting-Systems hat das Ziel, den gesamten Prozess der Personalgewinnung technisch zu unterstützen. Durch den Einsatz eines Bewerbermanagementsystems sollen zukünftig alle mit dem Recruiting in Verbindung stehenden Geschäftsprozesse aller Referate/Eigenbetriebe technisch unterstützt und zum Teil automatisiert werden. Damit soll eine Effizienzsteigerung und Entlastung der beteiligten Mitarbeiter bei allen relevanten Recruitingaufgaben in der Ausbildung, Stellenbesetzung und Personaldisposition gewährleistet werden.

Anfang 2013 wurde die europaweite Ausschreibung für das E-Recruiting-System veröffentlicht. Nach mehreren Verhandlungsrunden mit verschiedenen Mitbewerbern, ist im August die Entscheidung der Landeshauptstadt München gefallen. Das Bewerbermanagementsystem heroes e-recruiting hat den Zuschlag erhalten.

Ohne Verzögerung wurden bereits im August die ersten gemeinsamen Gespräche in den Projektteams, die aus Mitarbeitern der Landeshauptstadt München und der heroes GmbH gebildet wurden, geführt. Das Projekt ist heute bereits weit über den konzeptionellen Status hinaus und die Einführung des neuen Systems für Mitte 2015 geplant.

24. März. 2015