Migration einer J2EE EJB2 Anwendung

Migration einer J2EE EJB 2 Applikation JBoss auf EJB 3 Wildfly

Ziel des Projekts war es eine in die Jahre gekommene Java Anwendungsarchitektur auf eine neuere technische Ebene zu heben. Im Detail ging es um die Ablösung von Entity Beans durch das Java Persistence API.

Herausforderung

Neben Inkompatibilitäten verwendeter Libraries kam als besondere Herausforderung hinzu, den in den letzen 10 Jahren verfolgten Model getriebenen Ansatz bei der Erzeugung der Persistenzschicht beizubehalten. Gleichzeitig musste die Architektur von EJB2 auf EJB3 geändert werden.

  • Technologie Bruch bei der Umstellung von EJB 2 auf EJB 3

  • manuelle Migration reduzieren
  • manuelle Übertragungsfehler vermeiden
  • großes Projekt, viele Klassen und Codezeilen
  • umfangreiches Datenmodell
  • Entwickler auf EJB 3 mental einstimmen (alte Zöpfe abschneiden)

Realisierung

Einarbeitung in das Projekt mit Hilfe von Reverse Engineering Methoden. Schrittweise pragmatische Umstellung der einzelnen Komponenten.

  • Entfernen der EJB 2 Persistenz Beans
  • Manuelle Migration eines Anwendungsfall
  • Proof of Concept: Anwendungsfall auf neuer Technologie funktional
  • Umstellung der Generierung von EJB’s zu POJO Klassen
  • Implementierung der JPA Infrastruktur
  • diese in den Workflow integriert
  • Automatische Erzeugung der Infrastruktur JPA Klassen

Tools & Technologien

  • JBoss (Applikation Server)
  • Wildfly (Applikation Server)
  • J2EE Stack
  • Weld (CDI Framework)
  • JPA

  • Hibernate
  • Andromda
  • Poseideon (UML Tool)
  • Ant

  • Maven

  • XDoclet

  • Oracle

2020-05-02T16:20:33+00:00